Tagesspiegel berichtet über die Arbeit des VBuW

Der Tagesspiegel berichtet über die Arbeit des VBuW Nahrungsmittel- und Gastronomiebranche e.V., der als Wettbewerbsverein zivilrechtlich gegen Mindestlohnverstöße vorgeht. Denn Verstöße gegen das Mindestlohngesetz sind nicht nur arbeitsrechtlich angreifbar, sondern auch mit den Mitteln des Wettbewerbsrechts. Lesen Sie mehr unter:

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/unlauterer-wettbewerb-unternehmen-gehen-vor-gericht-gegen-mindestlohn-verstoesse-der-konkurrenz-vor/12105678.html