Weiteres Urteil zum Mindestlohn

Das Arbeitsgericht Berlin hat entschieden: Ein Arbeitnehmer kann nicht gekündigt werden, wenn er den Mindestlohn verlangt und eine Reduzierung der Stundenzahl verweigert!

Zunächst keine Änderungen beim MiLoG

Die Regelungen zum gesetzlichen Mindestlohn sollen vorerst nicht verändert werden. Die Union konnte sich mit Ihren Forderungen  nach Abschwächung der Auftraggeberhaftung, Absenkung der  Gehaltsschwelle,  bis zu der Arbeitgeber in bestimmten...