Jahresstatistik Zoll 2014

Der Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble, hat am 12. März 2015 in Berlin die Bilanz der deutschen Zollverwaltung für das Jahr 2014 vorgestellt. Nicht nur auf Großbaustellen, sondern in allen Bereichen des Wirtschaftslebens ist ein Anstieg der organisierten Kriminalität zu verbuchen. Besonderer Schwerpunkt des Zollamtes sind Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung.

Die rund 6.700 Zöllnerinnen und Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit überprüften 513.000 Personen und 63.000 Arbeitgeber. Bei Straftaten auf dem Gebiet der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung leitete der Zoll im vergangenen Jahr 102.974 Ermittlungsverfahren gegenüber von 95.020 (2013) ein.

Die Details zur Statistik können Sie dem nachstehenden Link und der unten stehenden Jahresstatistik entnehmen.

http://www.zoll.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/Jahresbilanzen/2015/z99_zoll_jahrespressekonferenz.html;jsessionid=96346E4C7496F5BAD1ECC7C6BC87D64F?nn=98138

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte der Broschüre „Die Zollverwaltung – Jahresstatistik 2014“:

Jahresstatistik Zoll 2014