Aufgaben und Ziele

  • Information der Mitglieder durch regelmäßige Newsletter über Gesetze und Gerichtsentscheidungen mit Bezug zum Wettbewerbsrecht
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Entgegennahme und Überprüfung von Beschwerden über Wettbewerbsverletzungen
  • Aussprechen außergerichtlicher Abmahnungen und Verwarnungen
  • Aufforderung zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungsverpflichtungserklärung
  • Klagen oder einstweilige Verfügungen auf Unterlassung
  • Geltendmachung verwirkter Vertragsstrafen
  • Einleitung von Ordnungsmittel- und Strafverfahren sowie sonstigen behördlichen und gerichtlichen Verfahren
  • Zusammenarbeit mit Bundes- und Landesbehörden, wissenschaftlichen Einrichtungen, Bundes- und Landesvertretungen diverser Wirtschaftsverbände