Bald Änderungen beim Mindestlohngesetz?

Politiker der CDU/CSU und der SPD diskutieren aktuell Änderungen des Mindestlohngesetzes. Zunächst möchte man bis Ostern die Probleme sammeln und dann ggfs. über einen neuen Gesetzesentwurf zu sprechen. Im Focus stehen neben der prekären Situation vieler Vereine, vor allem Lockerungen bei der Dokumentationspflicht.

http://www.stern.de/wirtschaft/news/koalitionstreffen-partei-und-fraktionschefs-diskutieren-ueber-mindestlohn-korrektur-2175686.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/koalition-einig-bei-mietpreisbremse-pruefung-bei-mindestlohn-13448397.html

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kommentar-mindestlohn-im-realitaets-check.00688e4d-4396-4041-8553-0892d6c0c2e8.html

Auch der VBuW Nahrungsmittel- und Gastronomiebranche arbeitet aktuell an einer politischen Stellungnahme basierend auf unserem Fragebogen zur Umsetzung des Mindestlohngesetzes.